Nicolas Freitag_______________________________________ neues___willkommen___kontakt___impressum



Arbeiten

Vita

Stipendien/Preise

Ausstellungen

Bibliographie

Arbeiten in öffentlichem
Besitz


Texte

Presse

Links


© 2005 VG Bild-Kunst
die Autoren, die Fotografen
Nicolas Freitag

Einzelausstellungen/
Kunst im öffentlichen Raum/
Internet/
Projekte/

Gruppenausstellungen:



























































2017





















2016

























































2015








2014


























































2013








































2012



























2011














2010








































2009


























2008














2007








































2006





















2005










2004


















2003











2002








2001












2000










1999







1998






1997







1996










1995



1994



1993



1992







"48 Stunden Neukölln"
„Meine Welt - gemeinsam gestalten“
Wir gestalten mit Neuköllnern die Betonwände der Kindl-Treppe.
Kindl-Treppe

Farbenrausch – Ausstellung der Künstlerischen Werkstätten der Neuköllner Schulen 2017
Eröffnung: 23. März 2017, 11:00 Uhr
Ort: Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1, 12353 Berlin, U-Bahnhaltestelle U7 Lipschitzallee
Laufzeit der Ausstellung: 24. März bis 13. Mai 2017
Eröffnung durch: Bezirksstadtrat Jan-Christopher Rämer, Oberschulrätin Gisela Unruhe, Leiterin des Fachbereichs Kultur Dr. Katharina Bieler, Leiterin des Gemeinschaftshauses Gropiusstadt Karin Korte und Projektkoordinatorin Susanne Britz


Offene Ateliers:
am Sa, den 11 Februar,  2017
Einladung


"ILLUSION DROP SHOP FEAT.
NICOLAS FREITAG
LIGHTBOX"
Eröffnug am 03.11.2016 um 19.30 Uhr
05. November 2016  - 08. Januar 2017
Stadtgalerie Lauenburg im Hagenström
Elbstrasse 28 - 21481 Lauenburg/Elbe
Die Ausstellung wird als Projektförderung vom
Ministerium für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein unterstützt.


FEIERLICHE ERÖFFNUNG
DER KINDL-TREPPE
Begehen Sie die Treppe zur Eröffnung gemeinsam mit Bezirksbügermeisterin
Dr. Franziska Giffey,
Baustadtrat Thomas Blesing, Dr. Lang von der Senatsverwaltung
für Stadtentwicklung und Umwelt und der Zentralkapelle.
Künstlerische Gestaltung
der Kindl-Treppe „Meine Welt – gemeinsam gestalten“. Die
Künstler Nicolas Freitag und Anja Röhling sind auf dem Fest vertreten und laden ein, einen Teil der Treppe mitzugestalten.


FIRST REAL CONTEMPORARY FINE ART WHITE CUBE PROJEKT KUNST
GALLERY EXHIBITION ORIGINAL ILLUSION DROP PICTURE DEALER SHOP
ist zu Gast bei der12. Schau der 1000 Bilder                                              
16.09. – 18.09.2016 in der Sparkassen-Arena (Ostseehalle) Kiel
Eröffnung:           16.09.2016, 18.30 Uhr

ILLUSION DROP SHOP
zu Gast im Botanischen Garten Berlin
Botanischer Garten Berlin
Sonntag, 19. Juni 2016

13.02.2016
Offene Ateliers am Südkreuz
Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein
zu den offenen Ateliers am Bahnhof Südkreuz
am Samstag, den 13. 02. 2016, 14 bis 20 Uhr


Konkurrierendes Gutachterverfahren Künstlerische
Gestaltung Kindl-Treppe, Neukölln, Berlin.
25.01.-7.02.2016 : Öffentliche Präsentation der Entwürfe
In Zusammenarbeit mit der Architektin Anja Röhling.
Ort: Neckarstraße 5, 12053 Berlin,
Büro für Umweltconsulting Dr. Hoffmann
Telefon:0172 3142555
Öffnungszeiten: Mo-Fr 16:00-18:30 Uhr; in Anwesenheit der Auslober und ggf. Mitgliedern der Jury: Do 28.1., 18:30-21:00 Uhr und Sa 6.2., 15:00-17:00 Uhr.


Bezirk Neukölln: Sporthallenneubau Hertastraße
Fachpreisrichter/innen: Michael Bause, Nicolas Freitag, Uwe Jonas, Birgit Knappe, Stefan Krüskemper (Vorsitz), Maria Linares


Eröffnung der Ausstellung 'Wegbegleiter'
Samstag 2. Mai 2015
und offene Ateliers
Samstag 2. und Sonntag 3. Mai 2015
Kulturmühle Perwenitz e.V.
Perwenitzer Dorfstr. 1
14621 Schönwalde Glien / Ortsteil Perwenitz


13. Kunst- und Kulturfestival NACHTUNDNEBEL in Nord-Neukölln.
Sonnabend, 1.November, 18 - 20 Uhr
ES WIRD EINE TREPPE"
0 1 . N o v e m b e r 2 0 1 4
1 8 : 0 0 – 2 0 : 0 0 U h r

N e c k a r s t r a ß e
In der Neckarstraße entsteht eine Treppe, die einen
Durchgang zur Werbellinstraße ermöglicht. Über die
künstlerische Gestaltung dieser Treppe haben sich
Schülerinnen und Schüler der Hermann-Boddin-Schule,
des Ernst-Abbe-Gymnasiums und der Werkschule
Löwenherz gemeinsam mit folgenden KünstlerInnen und
ArchitektInnen Gedanken gemacht: S. Lenz, T. Golla, M.
Bause, N. Freitag, A. Kavelage, G. Fornasari. Sie haben
sich den Ort angeschaut, Ideen gesammelt und Entwürfe
angefertigt. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden als
Video-Projektion neben der Baustelle der neuen Treppe
auf eine Wand projiziert.



Grenzlandausstellung 2014
Exhibition in Sønderjyllandshallen. Dänemark
H.P. Hanssens Gade 7
DK-6200 Aabenraa
17, - 31 August
Es erscheint ein Katalog



13. Kunst- und Kulturfestival NACHTUNDNEBEL in Nord-Neukölln.
Sonnabend, 1.November, 18 - 20 Uhr
, 2014


Schülerworkshops 2014
Thema der Schülerworkshops 2014 ist die Gestaltung der Kindl-
Treppe, die bald in Bau geht.  Bei der Treppenkonstruktion entstehen größere Flächen, die von der Isar- und Neckarstraße aus gut sichtbar sind. Deren Gestaltung ist daher zentral – in drei Schülerworkshops erarbeiten Kinder und Jugendliche, jeweils begleitet von Künstlern und Architekten, hierzu Ideen und
Vorschläge.



Einladung zu den offenen Ateliers am Südkreuz
Samstag, den 08.11. 2014


03.03 - 30.03.2014    20 Jahre Kunst im öffentlichen Raum
 in Schleswig-Holstein
Veranstalter: BBK SH
Eröffnung am 03.03.2014 um 19.00 Uhr
Ausstellungsort: Brunswiker Pavillon, Brunswiker Str. 13, 24013 Kiel


Projekt KIELER FRIEDEN 2014                      
Preview im Kieler Schloss: 14.1.2014
Vernissage im Flandernbunker: 4.5.2014





Große Benefiz Kunst- und Buchauktion
am Samstag, 12. Oktober 2013 ab 13 Uhr
zugunsten des hochwassergeschädigten Künstlerhauses Lauenburg

Offenen Ateliers am Bahnhof Südkreuz
Einladung 2013
Werner Voß Damm 62

7. HAVELLÄNDISCHES KÜNSTLERSYMPOSIUM
ORTSENDE
- Künstler aus Berlin und Brandenburg
Nicolas Freitag, Beret Hamann, Ingo Kuzia, Katrin von Lehmann
und Susanne Stühr
- Thema "ORTSENDE"
- vom 02. bis zum 07. September 2013
- anschließende Ausstellung aller Arbeiten bis zum 22.September
- gefördert durch den Landkreis Havelland

LÄNDERWECHSEL 2013
Zeitgenössische Kunst im Ausstellungsaustausch in Kiel
"Das, was wirklich zählt"
 Im Landeshaus und in der Landesbibliothek in Kiel:
15.4. - 5.5.2013 .

Gruppenausstellung "Kauf mich!"  (Katalog)
Kulturamt Steglitz-Zehlendorf. Berlin
Galerie der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, ab.
Künstlergespräche in der Ausstellung

"Stereo. Not Mono"
26.1.-10.3.2013
Eröffnung:
am 26. Januar 2013
Stadtgalerie im Elbeforum Brunsbüttel
Von-Humboldt-Platz 5
25541 Brunsbüttel





STEREO NOT MONO

Østlandsutstillingen 2012
15.September – 18.November 2012
in Norwegen und
26. Januar – 10. März 2013 in Deutschland
Stadtgalerie im
Elbeforum in Brunsbüttel
Gallery F 15 in Moss (Norwegen)

GITTE BOHR
Club für Kunst und politisches Denken
1work/ 1room/ 1night/
c/o West Germany
5. Dezember 2012

"15/30"
Eröffnung: Freitag, 2. November 2012, 19 Uhr.
Ausstellungsdauer: 02. - 30.11.2012.
Das Atelier, Jungfernstieg 24,
24103 Kiel

"Das, was wirklich zählt"
LÄNDERWECHSEL 2012
8. Mai – 17. Juni 2012
Domgalerie
Kunststiftung „ben zi bena“
Schlossgartensalon

Internet:
www.kz-ladelund-fragen.de (2)


25 Jahre zeitgenössische Künste in Lauenburg
Feinkunst Haagenström - Galerie der Künste Lauenburg
(Katalog)

"Die unsichtbare Schule"
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung:
Förderrunde 2011
Sachsenwald Grundschulein Steglitz - Zehlendorf
Ein Kunst im


Ein Kunst im öffentlichen Raum Projekt
für, von, mit und durch die
Integrierte Gesamtschule Geesthacht
Nach einer Idee von
Nicolas Freitag 2010

Kunst – im – öffentlichen – Raum - Konzept
für die Gemeinschaftsschule Moisling  
„MOOS WALD AUEN OZEAN“ - Wettbewerb

Kunst im öffentlichen Raum Konzeption für
die KZ-Gedenk- und Begegnungsstätte Ladelund.

Internet:
www.kz-ladelund-fragen.de

Vorschlag für eine Installation Expo 2010 in
Shanghai. Entwurf auf eine Anfrage des
Wirtschaftsministeriums, Schleswig-Holstein.

"Punkte in Flensburg"  06.06. - 29.08.2010
museumsberg Flensburg


Einladung zu den offenen Ateliers am Südkreuz
Samstag, den 13.11. 2010

57. Landesschau 2010
Bildender Künstler Schleswig-Holstein
Stadtgalerie Kiel

"Berlin"
Brunswiker Pavillon, Kiel
Objekte, Malerei, Fotografie, Grafik, Installation von: Nicolas Freitag,
Juro Grau, Iris Hurthe-Freitag, Elmar Jacob, Susanne Jensen,
Birgit Knappe, Sven Rudolph, Hansjörg Schneider,
Katrin Schmidbauer, Tina Schwichtenberg und Jacek Wesolowski




Projekt: „Kooperationsprojekte der kulturellen Bildung“ Berlin.
"Dis<placed - eine Schule anders wahrnehmen“

"Show"  Internet

"NORDWESTKUNST 2009 "
Die Nominierten für den Preis der
Kunsthalle Wilhelmshaven

Ausstellung zum Tempelhof-Schöneberger
Kunstpreis 2009
"Grenzerfahrung" in der Rathaus-Galerie,
Rathaus Tempelhof,

Offenen Ateliers am Südkreuz 14.11.2009

BBK Schleswig-Holstein
"Gesamtkatalog" 2009

"Aufbruch" im Finanzministerium in Kiel,

Steglitzer Kunstausstellung 2009 im Rathaus Zehlendorf





„FIRST REAL CONTEMPORARY FINE ART WHITE CUBE PROJEKT
KUNST GALLERY EXHIBITION ILLUSION DROP PICTURE DEALER
SHOP”  www.illusion-drop.de

“ARTSERVICEPOINT” www.artservicepoint.de

„KUNST MACHT SCHULE MACHT KUNST“ Kunst im öffentlichen Raum
Projekt für die Grund und Hauptschule NORDOST in Schwarzenbek
 
„SCHULE MACHT BLAU“ Kunst im öffentlichen Raum
Projekt für die Integrierte Gesamtschule – Ahrensburg 07/08





„MACHT SCHULE LEBENDIG MACHT SCHULE“
Kunst im öffentlichen Raum
Projekt für die Eichendorff - Schule Kronshagen  - Wettbewerb

Kunst im öffentlichen Raum
„KUNST MACHT SCHULE MACHT KUNST“ Projekt für die Grund und Hauptschule NORDOST in Schwarzenbek - Wettbewerb

 „INFORMATION üBER INFORMATION“ Kunst im öffentlichen Raum
Projekt für die Schüler des Gymnasiums Schwarzenbek – Wettbewerb

„SCHULE MACHT BLAU“ Kunst im öffentlichen Raum
Projekt für die Integrierte Gesamtschule – Ahrensburg 07/08

„StadtANSICHTEN“
Künstlerische Ideen zur Metropole Berlin
Tempelhof,Schöneberger Kunstpreis 07
Rathaus-Galerie Tempelhof

„Kunstmarkt 07“ Brunswiker Pavillon - Kiel

„abgestaubt II“ – die Sammlung der Stadtgalerie
im Elbeforum Brunsbüttel

„FUHR -  PARK – SALZAU“ Im Aussenbereich des Landeskulturzentrums Salzau
PDF (1,25MB)

Stadtgalerie im Elbeforum Brunsbüttel
Zu Gast im Kunsmuseum der Stadt Shenzhen, China

„53. Landesschau“ Oslo, Norwegen

„multiple choice“ Stadtgalerie im Elbeforum Brunsbüttel

3.MESSE ART FORM BERLIN 2007/08“ Internet:
www.artformberlin.de





„Playground Playstation Neue Malerei Tendenz Objekt Installation“
Brunswiker-Pavillon – Kiel

„53.Landesschau“ Museumsberg Flensburg
„Landschaft-Kunst“06, Wettbewerb

2.MESSE ART FORM BERLIN 2006/07“ Internet:
www.artformberlin.de (beendet)

„Sammlung der Stadtgalerie im Elbeforum Brunsbüttel"
Ausstellung im Erholungshaus Leverkusen

„multiple choice“
Brunswiker Pavillon – Kiel

„Retrospektive 2006“ 20 Jahre Künstlerhaus Lauenburg– Künstlerhaus Lauenburg





"Mars, Malerei, Objekt, Grafik, Installation, Fotografie, 2005“
Das Atelier – Kiel

„TAUCOOKIEDEALER“ Galerie Stücker – Brunsbüttel

1.MESSE ART FORM BERLIN 2005/06“ Internet:
www.artformberlin.de (beendet)




“Punkt Punkt Komma Strich” Serie: MEDIUM Postkartenausstellung

„INFO BON“ Installation in der Stadtgalerie – Kiel

„Kunst im kleinen Format“ Overbeck-Gesellschaft
– Lübeck –„

„Punkt Punkt Komma Strich” Serie:
MEDIUM Postkartenausstellung

„10 Jahre Kunstverein Kunst & co.
(„Six ways to create a fetish“) Flensburg

„Abschied - Ausstellung“
Künstlerhaus Lauenburg/Elbe




„OwnKultur Surfing“ Künstlerhaus Lauenburg/Elbe

„Kunst Spiel Sport – Aktion Objekt Ereignis“
Landeskulturzentrum -  Salzau

„Nord-Art 2003“ Kunst in der Carlshütte – Rendsburg

„Stipendiaten 2002/03 Künstlerhaus Lauenburg/Elbe




„Schauland“ Kunstverein Kunst&Co – Flensburg

„Jetzt ist gut“ Foyer für junge Kunst – Flensburg

„Installation zu einem Vortrag von Franz Liebl“ eye-square – Berlin




„48.Landesschau“ Museumsberg Flensburg

„Klassentreffen IV“
(Ausstellungskonzeption und –beteiligung)
Landeskulturzentrum S.-H. Salzau

„Zeitgleich-stop&go“  Künstlerische Partnerschaften
(mit Anne Stasckiewicz)
–Stadtgalerie Kiel




Projektbetreuung „Künstlerflaggen“ Expo 2000 Hannover

„Brot und Spiele“ Kunst in der Walzenmühle
– Flensburg

„dis>placed“ deutsch-schwedisches Ausstellungsprojekt
– Sophienhof Kiel




„Kunst am Bau“ Provinzial Versicherung – Kiel (Ausgestaltung des Sitzungssaales

„Ateliers“ Kunstamt Kreuzberg/NGBK – Berlin




„Agenzien“ Tempelhofer Ufer – Berlin

„aufgehoben“ Galerie Friedrichstadt




„tausenMuthesius“ Landeshaus Kield Tautologien“
Galerie Treppe – Leipzig

„44.Landesschau“ Ludwig-Nissen-Haus Husum




„Salute“ Stipendiaten der Landesbankstiftung
in der Stadtgalerie Kiel

„Art Genda“ Nikolaikirche und Óksnehallen
– Kopenhagen

„42. Landesschau“ Landesmuseum
Schloss Gottorf



"Muthesius“ Landeshaus Kiel



„Malerei“ Brunswiker Pavillon – Kiel



„dansk og tysk“ Kulturcenter Kiers-Gaard – Dänemark



„sechs“ Kunstverein Preetz








oben